Reihungskriterien

Reihungskriterien zum Anmeldeverfahren
an der HLM HLW Krems

Generell: Die Erfüllung der gesetzlichen Aufnahmebedingungen ist Voraussetzung.

Die Reihung der Schüler/innen für die Aufnahme in die 1. Klassen/Jahrgänge erfolgt nach Maßgabe der Eignung laut nachstehender Reihenfolge:

  • Rang 1: Semesternachricht der 8. Schulstufe bzw. Jahreszeugnis der 8. Schulstufe bei nicht schulpflichtigen Schüler/innen.
    Reihung nach Noten (Deutsch, Englisch, Mathematik) und danach bei Notwendigkeit nach dem Notendurchschnitt.
  • Rang 2: Repetent/innen von der 1 HLW für die 1 FW
  • Rang 3: Bei auffälligen Schüler/innen sowie bei Besonderheiten entscheidet die Aufnahmekommission.
  • Rang 4: Repetent/innen ab dem 4. Nicht Genügend werden nicht aufgenommen.
  • Zusatz: Geschwister werden bei gleichen Chancen bevorzugt. Dies hat für jeden Rang Gültigkeit.

Die Wohnortnähe wird aufgrund der Verfügbarkeit von Bundesschülerheim- und Bundeskonviktsplätzen am Schulstandort nicht berücksichtigt.

Diese Reihungskriterien wurden bei der 2. SGA Sitzung am 28. Feber 2008 einstimmig beschlossen.

Dir. HR Mag. Sabine Hardegger